Löhr Tor
Zur Sicherung der Stadt wird um Koblenz eine Stadtumwallung mit den Zugängen des Löhrtors, Moseltor und Mainertor angelegt.

1818 wird das Gelände abgesteckt und die ersten Erdarbeiten beginnen, sodass im Mai die
         Arbeiten an der Bastion des Löhrtors beginnen können.
1823 Das Glacis der Umwallung wird angelegt.
1823 Mainzer-Tor ist fertiggestellt
         Bastion wird mit Tuppen belegt.
1832 Fertigstellung des Befestigungsrings
1856 Anlegung eines Tambourgitter.
1872 Die alte Holzbrücke wird durch eine Eisenbrücke ersetzt.
1885 Die angrenzenen Kasematten der Poeterne werden verbreitert, sodass diese zu
         Durchfahrten ausgebaut werden.
09.05.1890 A.K.O. die Auflassung der Stadtbefestigung wird verfügt.
1898 Die Stadt kauft das Gelände der Löhrtorbastion, sodass im Dezember die Abbrucharbeiten
         beginnen können.
1899 Beendigung der Abbrucharbeiten, Reste sind nicht mehr vorhanden.



GPS: 50° 21' 25.949" N 7° 35' 31.481" E
Bild 527

Bild 402                  Bild 403

© Festung Koblenz 2018