Festung
System Feste Kaiser Franz     -     Moselflesche


Bild: 908

Das Werk liegt südlichwestlich der Feste Kaiser Franz und sollte das Hauptwerk nach Westen hin sichern.
Mit dem Baubeginn 1816 wurden zunächst die groben Erdarbeiten durchgeführt und 1819 die ersten Fundamente angelegt. 1822 waren die Arbeiten an der Flesche vollendet und 1823 erfolgte die Truppenbelegung.

Durch die AKO 1890 wurde die Auflassung des Werks verfügt und 1900 wurde eine Dampfwaschanstalt auf dem Gelände errichtet.
1903 wurde das Reduit niedergelegt und der Wall niedergelegt.

Viel ist von der Moselflesche nicht mehr erhalten, lediglich die Eskarpe der linken Farce mit dem Rondengang.

Bild 040 Bild 041 Bild 042 Bild 043