Geschichte
Regimenter in Koblenz
1. Westfälisches Feld-Artillerie-Regiment Nr. 7

Stiftungstag:
29.02.1816

Unterstellung:
VII. Armee Korps Münster

Benennung:
29.02.1816: 2. Rheinisches Artillerie Brigade
21.04.1816: 7. Artillerie Brigade (Westfälische)
10.03.1823: 7. Artillerie Brigade
19.03.1850: 7. Artillerie Regiment
04.07.1860: Westfälische Artillerie Brigade Nr. 7
19.06.1864: Westfälische Feldartillerie Regiment Nr. 7
24.10.1872: Westfälische Feldartillerie Regiment Nr. 7 Korps-Art.
07.05.1874: 1. Westfälisches Feldartillerie Regiment Nr. 7

Einquartierung:
1816: Köln, Düsseldorf
1816-1820: Jülich
1816-1826: Koblenz
1830-1832: Koblenz
1826-1829: Jülich, Frankreich
1832-1852: Münster i. W., Wesel, Köln
1832-1851: Düsseldorf (wechselnd Jülich)
1860: Münster i. W., Wesel, Minden, Köln
1864: Münster i. W., Wesel, Köln, Minden
1872: Wesel
1872-1874: Wunstorf
1874-1890: Osnabrück
1895: Düsseldorf

Regimentschefs
07.12.1865 - 18.01.1877 Prinzessin Carl von Preußen, geborene Herzogin von Sachsen-Weimar

Regimentskommandeure
1816 - 1821: von Röhl
1821 - 1834: von Tuchsen
1834 - 1847: von Schlemmer
1847 - 1848: von Strotha
1848 - 1849: Slevogt
1849 - 1853: Leonhardi
1853 - 1856: Kirchfeldt
1856 - 1860: Jacobi
1860 - 1864: von Graberg
1864 - 1868: von Bülow
1868 - 1870: von Mechow
1870 - 1870: Rudolf von Helden-Sarnowski
1870 - 1872: Minameyer
1872 - 1877: von Eynatten
1877 - 1878: von Schell
1878 - 1886: von Herget
1886 - 1890: Rernst
1890 - 1891: Krahn
1891 - 1897: Thoncke
1897 - 1899: Salzmann
1899 - 1901: Steinhardt
1901 - 1905: Klein
1905 - 1911: von Breuning
1911 - 1912: Faustmann
1912 - 1914: von Reitzenstein
1914: Wilberg

Schlachten und Gefechte:
1813-1815: Frankreich
1849: Dänemark
1849: Rheinpfalz und Baden
1864: Dänemark
1866: Österreich
1870-1871 Frankreich
1914-1918: I. Weltkrieg 

Zurück