Geschichte
Regimenter in Koblenz
Feld-Artillerie-Regiment von Holtzendorff (1. Rheinisches) Nr.8

Stiftungstag:
29.02.1816

Unterstellung:
XXI. Armee Korps Saarbrücken

Benennung:
29.02.1816: 1. Rheinisches Artillerie Brigade
21.04.1816: 8. Artillerie Brigade (Rheinische)
10.03.1823: 8. Artillerie Brigade
19.03.1850: 8. Artillerie Regiment
04.07.1860: Rheinische Artillerie Brigade Nr. 8
19.06.1864: Rheinische Feldartillerie Regiment Nr. 8
24.10.1872: Rheinische Feldartillerie Regiment Nr. 8 Korps-Art.
07.05.1874: 1. Rheinisches Feldartillerie Regiment Nr. 8
27.01.1889: Feldartillerie-Regiment von Holtzendorff (1. Rheinisches) Nr.8

Einquartierung:
1816: Trier
1820: Koblenz, Luxemburg, Mainz, Saarlouis, Bonn
1849 - 1850: Baden
1852: Koblenz, Trier, Köln, Andernach
1854-1860 Frankfurt a. M.
1860: Koblenz, Köln, Luxemburg, Frankfurt a. M.
1861-1864: Andernach
1860-1861: Trier
1862-1864: Jülich
1864: Koblenz, Köln, Jülich
1864-1868: Andernach
1864: Frankfurt a. M.
1866-1872: Neuwied
1872: Koblenz, Saarlouis, Andernach
1887: Saarlouis
1887-1880: Jülich, Metz
1890-1897: Jülich, Köln
1897-1899: Trier

Schlachten und Gefechte:
1813-1815: Frankreich
1848: Rheinpfalz und Baden
1866: Österreich
1870-1871 Frankreich
1914-1918: I. Weltkrieg 

Zurück