Geschichte
Regimenter in Koblenz
Königin Augusta Garde-Grenadier-Regiment Nr. 4

Stiftungstag:05.05.1860 in Koblenz

Benennung:
05.05.1860: 2. kombiniertes Grenadier-Regiment
04.07.1860: 4. Garde-Grenadier-Regiment
18.10.1861: 4. Garde-Grenadier-Grenadier-Regiment Königin Augusta
09.01.1890: Königin Augusta Garde-Grenadier-Regiment Nr.4

Einquartierung:
1860-1893: Koblenz - Fort Großfürst Konstantin, Feste Kaiser Alexander, Rheinanschlußkaserne
1860-1866 Düsseldorf
1893-1897: Spandau
1897: Berlin

Kommandeure:
1860 - 1864   Oberst Guido von Oppell
1864              Oberst Rudolph von Pawel
1864 - 1865   Oberst Rudolph Otto von Budritzki -
1865 - 1868   Oberst Otto von Strubberg 
1868 - 1869   Oberst Gustav von Stiehle
1870              Oberstleutnant Georg von Waldersee
1871 - 1875   Oberst Armand von Lucadou
1875 - 1876   Oberstleutnant Rudolf von Minckwitz
1876 - 1881   Oberst Rudolf von Minckwitz
1881 - 1887   Oberst Oskar von Schaurath
1887 - 1890   Oberstleutnant Ludwig von Hammerstein-Loxten
1890 - 1892   Oberst Ludwig von Falkenhausen
1892 - 1893   Oberstleutnant Georg von Braunschweig
1893 - 1896   Oberst Georg von Braunschweig
1896 - 1898   Oberst Gustav von Seckendorff 
1898 - 1901   Oberst Wilhelm Graf von Kanitz
1912 - 1914   Oberst Hans von Below
1918 - 1919   Major Walter von Schleinitz
 

Schlachten und Gefechte:
1864 Dänemark
Gefecht bei Jagel, Gefecht bei Fredericia, Vorpostengefecht bei den Düppeler Schanzen, Belagerung und Erstürmung der Düppeler Schanzen
1866 Österreich:
Gefecht bei Soor, Schlacht bei Königgrätz
1870/71 Frankreich
Schlachten bei Gravelotte - St. Privat und bei Sedan, Gefecht bei Le Bourget, Erstürmung von Le Bourget, Einschließung und Belagerung von Paris

Zurück